Hauptgebäude
Hauptgebäude
Lehrküche
Lehrküche
Flachbau
Flachbau
Tablet
Tablet
Pausenhof
Pausenhof
  • oes
  • vikla

Archiv 2017

29.09.2017

Bereicherung für Kollegium

Zahlreiche neue Kollegen bereichern seit diesem Schuljahr das Kollegium der Beruflichen Schule Riedlingen.

Lucia La Noce (1.v.r.) hat 2008 in Reutlingen an der Theodor-Heuss-Schule ihr Abitur gemacht. Im Wintersemester des gleichen Jahres schrieb sie sich für Italienisch und Spanisch ein. Etwas später entschied sie sich noch für das Fach Geschichte. 2013 war sie für 10 Monate in Spanien und hat an der Escuela Oficial de Idiomas, in Salamanca, als Fremdsprachassistentin gearbeitet. 2016/17 folgte dann das Referendariat am Seminar Stuttgart. Aufgrund ihrer Fächer war sie hier an zwei Gymnasien: am Immanuel-Kant-Gymnasium in Leinfelden (Geschichte, Italienisch) und am Philipp-Matthäus-Hahn-Gymnasium in Echterdingen (Spanisch).

Nikolai Thömmes (2.v.r.) studierte nach seinem Abitur am Wirtschaftsgymnasium in Sigmaringen in Konstanz Wirtschaftspädagogik (VWL, BWL). Sein Referendariat absolvierte er anschließend an der Ludwig-Erhard-Schule in Sigmaringen und kann nun sein Können an der Beruflichen Schule beweisen.

Irina Kretschmar (3.v.r.) hat ihren Studienabschluss an der pädagogischen Fachschule in Russland gemacht, anschließend studierte sie an der Universität in Saratow, Russland Sprachwissenschaft und Dolmetschen (Deutsch, Englisch). Was folgte war der pädagogische Austauschdienst als Fremdsprachenassistenz in Berlin mit Studium (Lehramt Geschichte und Russisch) an der Humboldt-Universität. Das Referendariat absolvierte sie in Schleswig-Holstein, dann folgte ein erneuter Umzug nach Ellwangen, wo sie an der Berufsschule englisch, Geschichte und Deutsch unterrichtete. Nach einem längeren Erziehungsurlaub ist sie nun zurück im Lehrerleben und unterrichtet an der BSR Deutsch und Englisch.

Frau Gabriele Engenhardt (4.v.r.) machte nach ihrer Fachhochschulreife in Biberach 2012 zuerst ihren Bachelor und setzte 2014 noch ihren Masterabschluss drauf. Anschließend arbeitete sie bei Ed. Züblin AG Stuttgart im Bereich Forschung und Entwicklung. Dann entschloss sie sich zum Direkteinstieg an der Beruflichen Schule Riedlingen und unterrichtet nun die Fächer Betriebswirtschaft und IT.

Ann-Christin Himmel (5.v.r.) war 2016/17 schon Teil des Kollegiums der Beruflichen Schule Riedlingen, im Rahmen ihres Referendariats. Nun, im Schuljahr 17/18, ist sie fest als Beamtin auf Probe eingeplant. Sie hat ihr Abitur 2007 an der Walther-Groz-Schule in Albstadt (Wirtschaftsgymnasium) erlangt. Eine Ausbildung zur Industriekauffrau folgte von 2007 bis 2010. Anschließend zog es sie für das Bachelorstudium der Wirtschaftswissenschaften an die Universität Konstanz. 2013 folgte dann der Masterstudiengang Wirtschaftspädagogik (BWL, GGk), den sie 2015 abschloss.

Lisette Estrada-Kraus (6.v.r.) ist in Mexico geboren, in Ehingen verheiratet und unterrichtet dieses Schuljahr Spanisch an der BSR. Sie hat ihr Abitur an der Preparatoria Nr. 15 in Monterrey/Mexiko gemacht. Das Studium der Fächer Englisch und Spanisch führte sie an die Universidad Autonoma de Nuevo León in Monterrey/Mexiko.

Frau Jana Rieckmann (nicht auf dem Bild) schloss 2015 ihr Studium mit dem ersten Staatsexamen in Biologie und Mathematik ab. 2016/17 war sie Referendarin am Pestalozzi Gymnasium in Biberach und erhielt für das Schuljahr 2017/18 eine Festanstellung an der Beruflichen Schule Riedlingen. Dort nimmt sie mit ihrer Klasse der Wirtschaftsoberschule gleich am Schulversuch „tabletBS“ teil.

Maria Hude (ebenfalls nicht auf dem Bild) kommt aus Burladingen und machte ihr Abitur in Gammertingen im Jahr 2007. Am Uniklinikum Tübingen absolvierte sie ihr Freiwilliges Soziales Jahr in der psychiatrischen Abteilung. 2009 schrieb sie sich für die Fächer Geschichte und Philosophie/Ethik an der Universität Tübingen ein, wechselte später dann allerdings von Geschichte zu Deutsch. Nach ihrem ersten Staatsexamen machte sie 2017 ihr Referendariat am Isolde-Kurz-Gymnasium in Reutlingen. Ein befristeter Arbeitsvertrag brachte sie an die Berufliche Schule Riedlingen.

(Mg)

(5.v.r.)
  • 11/2017
    M4IM – das ist die Klassenbezeichnung der Feinwerk- und Industriemechaniker im vierten Lehrjahr. Die Klasse ist momentan groß im Vertretungs- und Raumplan vertreten, denn sie schreiben schon diese Woche ihre Abschlussprüfungen.
  • 10/2017
    In feierlichem Rahmen wurden am gestrigen Tag im Atrium des Kreisgymnasiums ein Abschied und ein „Hallo!“ vollzogen.
  • 10/2017
    Die Feinguss Blank GmbH beliefert die Automobilindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau sowie die Energie- und Medizintechnik mit hochspezialisierten Teilen und kann durchaus als „Global Player“ bezeichnet werden.
  • 10/2017
    In der vierten Schulwoche waren die Klassensprecher und deren Stellvertreter auf der Auftaktveranstaltung der SMV. Dazu kamen sie mit den Verbindungslehrern im Rosengarten in Riedlingen zusammen.
  • 09/2017
    Zahlreiche neue Kollegen bereichern seit diesem Schuljahr das Kollegium der Beruflichen Schule Riedlingen.
  • 09/2017
    Zu Beginn der zweiten Schulwoche ging es für die SchülerInnen der Eingangsklassen der Wirtschaftsoberschule und die beiden Lehrer, Frau Rieckmann und Herr Winter, zum Teambuilding in den Kletterpark Tannenbühl in Bad Waldsee.
  • 09/2017
    Die Berufliche Schule Riedlingen nimmt am Schulversuch „tabletBS“ teil. Von Eva Winkhart (erschienen in: Schwäbische Zeitung, 22. September 2017)
  • 08/2017
    Um Ihnen einen möglichst reibungslosen Beginn des neuen Schuljahres zu ermöglichen, finden Sie nachfolgend eine Uhrzeiten- und Raumübersicht für die Vollzeitklassen und Teilzeitklassen zum Download.
  • 08/2017
    Zum Schuljahresende wurden an der Beruflichen Schule Riedlingen vier Lehrkräfte verabschiedet.
  • 08/2017
    Dachau. Wenn man dieses Wort hört, denkt man unmittelbar an das ehemalige Konzentrationslager.
  • 08/2017
    An der Beruflichen Schule Riedlingen fand die letzten zwei Wochen vor den Sommerferien in den beiden Wirtschaftsoberschulklassen ein Projekt zum Thema Poetry-Slam statt.
  • 07/2017
    Am 12. Juli 2017 wurden im Rahmen einer Feierstunde die Absolventen, darunter zwei Industriemechaniker, zwei Fachwerker sowie zwei Maschinen- und Anlagenführer, verabschiedet. Sie erhielten ihre Berufsschulabschlusszeugnisse.
  • 07/2017
    Am Dienstag, den 11. Juli 2017, wurden die Absolventinnen und Absolventen der zweijährigen Berufsfachschule mit ihren Fachschulreifen entlassen.
  • 07/2017
    Viele gut angezogene junge Menschen vor der Stadthalle, High Heels, Krawatten und Fliegen und stolze, ebenfalls in Anzug und Abendkleid gekleidete, Eltern sind meist schon ein Hinweis darauf, was dort zum Zeitpunkt stattfindet: ein Ball.
  • 06/2017
    Die Frühstückchen GmbH der Beruflichen Schule Riedlingen gewinnt den 1. IHK-Businessplan-Wettbewerb!
  • 05/2017
    Die Berufliche Schule Riedlingen gratuliert dem Sieger des SMV-Fußballturniers – der Klasse M2IM.
  • 05/2017
    Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 1BKFHW haben bereits alle eine Berufsausbildung abgeschlossen, bevor sie sich für ein Jahr Vollzeitunterricht entschieden haben. Die zentralen Abschlussprüfungen zur Fachhochschulreife finden Ende Mai statt
  • 04/2017
    Am 22.03.2017 fand die 13. Übungsfirmenmesse in Hechingen statt. Easy-cooking, die Übungsfirma unserer Wirtschaftsschule, war auch mit einem Stand vertreten. So konnten die Schüler lernen, Beratungsgespräche zu führen und Produkte zu verkaufen.
  • 04/2017
    Es ist Zeit. Zeit, Gelerntes abzufragen. Zeit, Gelerntes anzuwenden. Denn die Abiturprüfungen an der Beruflichen Schule Riedlingen haben am Freitag begonnen.
  • 03/2017
    Im demokratischen Rechtsstaat herrscht Gleichheit vor dem Gesetz. Dies gilt auch für die Straßenverkehrsordnung, weswegen die Schüler der Oberstufe (WO1/2, BKFH und BK2) zunächst einmal auf den hohen Besuch aus Stuttgart warten mussten.
  • 03/2017
    Mit Beginn des Schuljahrs 2017/18 erhalten drei Schuljahre lang alle angehenden Abiturienten der Wirtschaftsoberschule einen kostenlosen Tabletcomputer als Lern- und Unterrichtsmittel.
  • 03/2017
    Wie schon in den Jahren zuvor machte sich auch dieses Schuljahr die Klasse 2BFW2 der Beruflichen Schule Riedlingen auf den Weg, das Silit Werk in Riedlingen zu erkunden, um mehr über die Waren und deren Herstellung zu erfahren.
  • 02/2017
    Die Informationsveranstaltung der BSR ist zweigeteilt – während am Samstag ein Tag der offenen Tür für die interessierte Öffentlichkeit stattfindet, kommen am Freitag zuerst Schulklassen der umliegenden Schulen, um sich vor Ort zu informieren.