Berufliche Schule Riedlingen
Berufliche Schule Riedlingen
Kfz-Unterricht
Kfz-Unterricht
Werkstatt
Werkstatt
Pausenhof
Pausenhof
Flachbau
Flachbau
  • oes
  • vikla

Das Qualitätsentwicklungsteam stellt sich vor

Das Qualitätsentwicklungsteam

Die Zahl unserer Schülerinnen und Schüler ist überschaubar. Dies erlaubt einen engen persönlichen Kontakt zwischen Schülern, Eltern, Betrieben, Lehrkräften und der Schulleitung. Systematische Schulentwicklung ermöglicht der Beruflichen Schule Riedlingen, sich auf dieser Basis kontinuierlich zu verbessern und unsere Schülerinnen und Schüler optimal zu betreuen. Es ist wichtig, dass jede Lehrkraft Unterricht ansprechend und anspruchsvoll, fördernd und herausfordernd gestaltet. In einem Umfeld, das sich ständig im Fluss befindet, halten wir es darüber hinaus für entscheidend, dass die Schüler und die Betriebe unsere Schule als positives Ganzes wahrnehmen und wir in der Lage sind, Veränderungsprozesse aktiv zu gestalten. Unsere ab dem Schuljahr 2017/18 neu eingerichteten Tabletklassen bilden nur ein Beispiel dafür.

Auf dieser Basis agiert das Qualitätsentwicklungsteam. Es besteht aktuell aus acht Personen. Vier davon sind qua Funktion Mitglieder des Teams:

  • Herr Frank Steinhart (Schulleiter)
  • Herr Thomas Psotka (Stellvertretender Schulleiter)
  • Herr Jens Boss (Leiter des Qualitätsentwicklungsteams)
  • Herr Robert Bucher (Vertreter des Personalrates)

Weitere vier Mitglieder wurden vom Kollegium ins Qualitätsentwicklungsteam gewählt:

  • Frau Sascha-Simone Beck
  • Frau Patricia Griener
  • Herr Matthias Kniese
  • Herr Matthias Kugler

Jede und jeder im Team bringt einerseits seine ganz persönlichen Fähigkeiten und Perspektiven in die Schulentwicklung als Ganzes ein und vertritt andererseits im Team und nach außen spezifische Aufgaben:

Sascha-Simone Beck, eine Direkteinsteigerin aus der Privatwirtschaft, bringt ihre Fähigkeiten derzeit vorwiegend in Kooperationsprojekten mit Betrieben und anderen Schulen ein. Sie bietet zusammen mit Frau Griener für das Berufskolleg I praxisbezogenen Zusatzunterricht an. Sie unterrichtet passend die Fächer Betriebs- und Volkswirtschaftslehre.

Jens Boss, ein weiterer Direkteinsteiger, organisiert und leitet Sitzungen, Gespräche mit Fachberatern oder auch den Schulentwicklungstag. Er arbeitet an der strategischen Ausrichtung der Schulentwicklung, kümmert sich um Zielvereinbarungen. Er bindet zahlreiche Aktivitäten und Projekte in die Schulentwicklung ein und ist an einigen als Mitglied operativ beteiligt (u.a. systematische Fortbildungsplanung, Prozessdokumentation, Mathematikprojekt). Im Führungskreis der Schule vertritt er das QE-Team, schreibt Beiträge für den wöchentlichen Newsletter der Beruflichen Schule Riedlingen und ermuntert unermüdlich zu Diskussion über Verbesserungen in der Schulentwicklung.

Robert Bucher steigert im QE-Team die durchschnittliche Zahl an Dienstjahren erheblich: Mit seiner Erfahrung gibt er fundierte Ratschläge und setzt uns Leitplanken, welche Veränderungen erreichbar sind und auf welchem Weg man sie erreichen kann. Seine reichen Erfahrungen aus dem Übergangssystem (VAB, BEJ) beleuchten unsere Ideen und Ansätze und helfen sehr.

Patricia Griener arbeitet u. a. in Projekten zur beruflichen Orientierung im Berufskolleg I. Sie steuert im Team kreative Ideen bei und bringt den Zugang der Sprachwissenschaftlerin (Englisch; bilingual) mit. Sie unterrichtet außerdem das Fach Wirtschaft.

Matthias Kniese leitet die Abteilung, in der der zweite Bildungsweg zusammengefasst ist. Er versteht sich bestens auf die Optimierung von Abläufen, hat Ideen und den Blick des Managers und ausgewiesenen Marketingexperten. Außerdem ist er immer aktiv, wenn es um Informationsaustausch mit Schülern geht. Prozessdokumentationen gehören ebenso zu seinem Repertoire wie die grafische Aufbereitung komplexer Schulziele.

Matthias Kugler unterrichtet Mathematik und Informatik. Hinsichtlich der aktuellen Änderungen in den Bildungsplänen der Oberstufe in Mathematik fungiert er als Projektleiter. Er verantwortet im Team das Themengebiet Feedback und sorgt als Administrator dafür, dass wir dabei auch auf der technischen Seite „high end“ sind. Die Anpassung von IT-Räumen an neuere pädagogische Anforderungen liegt ihm am Herzen.

Thomas Psotka trägt als stellvertretender Schulleiter die gewerbliche Sicht ins Team. Er verantwortet zahllose Aktivitäten, so die Fortbildungsplanung und das Thema Lehrergesundheit. Er ist auch viel im Gebäudemanagement unterwegs.

Frank Steinhart ist als Schulleiter für das Schulleben gesamtverantwortlich. Ins QE-Team bringt er u. a. die strategische Perspektive ein: Wo soll die Schule in xx Jahren stehen? Wie kommen wir in ressourcenschonender Weise dahin? Welche Ziele sind erstrebenswert, wo besteht aufgrund vorhandener Rahmenbedingungen Handlungsbedarf?

  • Zu Beginn der zweiten Schulwoche ging es für die SchülerInnen der Eingangsklassen der Wirtschaftsoberschule und die beiden Lehrer, Frau Rieckmann und Herr Winter, zum Teambuilding in den Kletterpark Tannenbühl in Bad Waldsee.
    Aktuelles / 25.09.2017
  • Die Berufliche Schule Riedlingen nimmt am Schulversuch „tabletBS“ teil. Von Eva Winkhart (erschienen in: Schwäbische Zeitung, 22. September 2017)
    Aktuelles / 25.09.2017