Hauptgebäude
Hauptgebäude
Flachbau
Flachbau
Berufliche Schule Riedlingen
Berufliche Schule Riedlingen
Tablet
Tablet
Werkstattunterricht
Werkstattunterricht
  • oes
  • vikla

Berufliche Schule Riedlingen - Tabletversuchsschule

Die Landesregierung Baden-Württembergs macht die Bildung zu einem zentralen Schwerpunktthema ihrer Digitalisierungsstrategie. So heißt es in den Zielen des Koalitionsvertrages, dass die jungen Menschen in den Schulen gut auf die Anforderungen einer immer stärker von der Digitalisierung geprägten Lebens- und Arbeitswelt vorbereitet werden sollen.

„(...) Tablets sind gerade bei jungen Menschen allgegenwärtig. Diese Realität greifen wir in der Bildung auf. Dazu wollen wir Lern-Apps in den Schulalltag integrieren, die das Lernen unterstützen und komfortabel sowie attraktiv zu nutzen sind.“

Die Voraussetzung, um Schülerinnen und Schülern die bestmöglichen Zukunftschancen zu eröffnen, ist die individuelle Förderung entsprechend ihren Begabungen und Möglichkeiten.

Besonders der Einsatz von Tablets bietet zahlreiche Gelegenheiten, die Schülerinnen und Schüler bei Lernschwierigkeiten verschiedener Ursachen zu unterstützen, Zusatzangebote bei einem schnelleren Lerntempo zu machen oder besondere Anreize und Angebote bei spezifischen Begabungen und ausgeprägten Interessen zu bieten.

Insgesamt sehen wir an der Beruflichen Schule Riedlingen im Einsatz von Tablets großes Potenzial zur Unterstützung und Weiterentwicklung unserer unterrichtlichen Arbeit- und Qualität. Die BSR ist deshalb in zwei von drei Schulversuchen ("tabletBS" und "tabletBS.AVdual/BFPE") des Landes Baden-Württemberg vertreten, bei den erprobt wird, auf welche Art und Weise Tablets zur Gestaltung von Lernprozessen im beruflichen Schulwesen eingesetzt werden können.

Aktuell (Stand: Schuljahr 2018/19) können Schülerinnen und Schüler in 7 Klassen (Wirtschaftsoberschule, einjähriges Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife, AVdual) in 1:1 Settings und durchgängig in allen Fächern Tablets im Unterricht einsetzen. Auch alle Lehrkräfte der an den Schulversuchen teilnehmenden Klassen sind mit Tablets ausgestattet.

Weitere Informationen zu den wissenschaftlich begleiteten Schulversuchen finden Sie hier.

  • Bevor die SMV ihre Arbeit beginnen kann, müssen zunächst die Klassensprecher der jeweiligen Klassen gewählt werden. Da dies erfahrungsgemäß die ersten Wochen in Anspruch nimmt, fand die SMV-Auftaktveranstaltung nun in der 4. Schulwoche statt.
    Aktuelles / 17.10.2018
  • Am Dienstag, 02.10.2018, berichtete Herr Prof. Dr. Zagst (Universität München) an der Beruflichen Schule Riedlingen über die Arbeit der Ecuadorhilfe in der Stadt El Laurel.
    Aktuelles / 07.10.2018